Arab Health 17 – Dubai

Ziel dieser Reise war es, einen umfassenden Videobericht zu drehen. Darum ist die fotografische Ausbeute etwas dürftig, da man nicht gleichzeitig filmen und fotografieren kann. Ich hoffe, dass die Bilder dennoch einen Eindruck von der Arab Health und der Reise nach Dubai vermitteln. Leider war keine Zeit für Wüstenromantik und so bleiben die Bilder aus Dubais Altstadt und vom Dubai Creek, dem Meeresarm, der in die Stadt hineinragt, die einzigen, die von 1001 Nacht erzählen.

Der Dubai Film


 

Die Dubai Bilder

Enteisen der Tragflächen in Zürich
Landeanflug auf Dubai aus Sicht der Leitwerkkamera

 

 

Wetter: check
Flughafen Dubai
Frühstück im Hotel mit Orient-Blick
Blick aus dem Hotelzimmer auf Dubais ältestes Bauwerk
Telefonzelle aus Beton
Metrostrecke
Hier gibt es Badges
auffällig
vernetzter Rettungswagen
Haupteingang der Messe
Ticket
Die Metro fährt fahrerlos
In der Dubai Mall
Wasserkunst in der Dubai Mall
Burj Khalifa
ziemlich beeindruckend
Die Mall ist einfach riesig
Fussgängerbrücken mit Laufbändern überspannen die Strassen
Am ersten Messetag
Badgeausgabe dieses Mal gut gefüllt

+

Die Messehallen sind hochwertig ausgebaut
Die Freifläche wird angesichts des Wetters gerne genutzt
Klinik im Einkaufszentrum
Schwarze und Weisse leben friedlich zusammen
Schaufenster eines Schnuckerzeugsladens
interessante Restaurantstühle
Lemon-Mint Drink. Köstlich. Gibt es hier an jeder Ecke.
wechselnde Beleuchtung nachts
Überlebens Kit für Messebesucher
Cooler Rettungswagen
DAs ist die schönste Ausstellungsfläche
Main Entrance
Auch amerikanische Firmen stellen hier aus
Berliner Gemeinschaftsstand
Moschee Nähe Burj al Arab
Burj al Arab und „Galileo“ Wasserpark
Wasserpark
Burj al Arab
Im Vorgarten eines netten Hotels im kolonialen Commonwealth-Stil
Was unter der Vollverschleierung getragen wird gibt’s hier

 

DAs war wirklich ein schöner Hotelzimmerblick
Ich habe von oben beobachtet, dass ALLE solch ein Foto machen
Das Fort ist von 1789
Wassertaxi
Arbeitsplatz aus 1001 NAcht
Bazar am frühen Morgen
Noch sind die Strassen leer
Wenige Araber, viele Inder

 

Mein Hotel hinter dem Fort
Fort Wehrturm
Fort Mauer
Mein Hotel in ganzer Pracht

 

DAs Museum beim Fort ist unterirdisch angelegt
Am Hotel Pool lässt sich gut arbeiten
Auch ein schönes Design
Guter Spruch für einen Rettungswagen


etwas übertrieben
Erst aussteigen lassen. Zu hoch für Inder. Sie drängeln was das Zeugs hält.
Meistens sind die Bahnen proppenvoll – hier gerade mal nicht
Vollverkleidung des Fahrwegs. So geht Bahn der Zukunft.

+

Wieder am Flughafen. Die Rolltreppe wird zum Rollband.
Terminal 3
An den Metro-Türen kleben Hinweise am Boden, die nicht beachtet werden. Ein/Aussteigen

+

Muhammad bin Raschid Al Maktum ist Herrscher des Emirats Dubai und Premierminister, Verteidigungsminister sowie Vizepräsident der Vereinigten Arabischen Emirate.
Mein Starbucks-Name „Edo“ wird weltweit verstanden

 

„Mein“ A 380
Sandsturm beim Abflug
Blick über Dubai im Sandsrurm
Steckdosen im Flieger: himmlisch
über dem Iran
LED Himmel macht Abendstimmung
Die Flugstrecke

Schreibe einen Kommentar